Call Perfect IllusionsMail Perfect Illusions
Call Perfect IllusionsMail Perfect Illusions

voxenstopp – finale grande

Nach dem Gig ist eben leider doch nicht immer vor dem Gig.

Im Dezember betreuten wir das Abschlusskonzert der A Capella Band voxenstopp. Bevor sich die Band auflöst wurde im AGV München, dem Dreh- und Angelpunkt der Band voxenstopp ein letztes mal zu einem Live-Konzert der Fünfer-Formation eingeladen. Noch ein letztes Mal wurde vor knapp 300 Gästen das Bühnenprogramm zum Besten gegeben.

Zum finale sollte auch an der Technik nicht gespart werden. Als Bühneneffektlicht wurden 4 Spot-Movingheads und 4 Wash-Movingheads an der Bühnenhinterseite platziert – teilweise auf Traversenstehern. Zur besseren Wahrnehmbarkeit der Lichteffekte wurden Nebelmaschinen und Dunsterzeuger eingesetzt. Zusammen mit 4000W konventionellem Frontlicht aus Stufenlinsen sowie 16 LED PARs zur Ambientebeleuchtung im Saal ergab dies eine stimmiges, dennoch nicht überladen wirkendes Lichtkonzept. Zur Steuerung der Lichttechnik kam eine grandMA micro zum Einsatz.

Audioseitig wurde mit Sennheiser-Funkstrecken gearbeitet, welche mit hochwertigen 865er Kondensatorkapseln ausgestattet sind. Zur Saalbeschallung wurden 2 L-Acoustics X12 als Main PA, sowie 2 L-Acoustics 8XT Topteile als Delay verwendet. Zur Beschallung des angrenzenden kleinen Saales wurde die Hausanlage an unser Beschallungssystem angebunden. Als Bassunterstützung kamen 4 L-Acoustics SB18 zum Einsatz. Als Herz des ganzen Systems agierte ein Soundcraft SI Impact Mischpult, was zur Saalbeschallung und für ein Multitrack-Recording konfiguriert wurde.